Die Initiative „für mich. für uns. für alle.”
fördert ehrenamtliches Engagement in Deutschland

Deutscher Bürgerpreis

DBP-Partner_940x270px

Sparkassen

Die Förderung bürgerschaftlichen Engagements gehört zur Unternehmensphilosophie der Sparkassen und hat eine lange Tradition. So sind die Sparkassen häufig der größte Förderer von Vereinen und Initiativen, kulturellen Einrichtungen und dem Breitensport vor Ort. Dieses Wissen aus der engen Zusammenarbeit mit Freiwilligenprojekten bringen die Sparkassen in die Initiative ein.

Mitglieder des Deutschen Bundestags

Sie sind in ihren Wahlkreisen gut vernetzt und stehen kontinuierlich im Austausch mit Bürgern, Vereinen und Projekten vor Ort: die Bundestagsabgeordneten. Beim Deutschen Bürgerpreis bringen die Abgeordneten die Anregungen und Sorgen der Engagierten in die Diskussion auf politischer Ebene ein.

Städte, Landkreise und Gemeinden

Städte, Landkreise und Gemeinden werden durch Vereine und Initiativen lebendig. Um die Menschen zu ermutigen, sich durch ihr ehrenamtliches Engagement an der Gestaltung des Lebensumfelds zu beteiligen, unterstützen die kommunalen Verbände den Deutschen Bürgerpreis.

bagfa

Als Dachverband setzt sich die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen – kurz bagfa – für bessere Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und eine nachhaltige Existenzgrundlage der Freiwilligenagenturen ein.

weltbeweger

„weltbeweger“ ist eine Wissens- und Erfahrungsbörse der Stiftung Bürgermut. Die Plattform will dazu beitragen, dass engagierte Menschen schnell und unkompliziert voneinander lernen.

yaez

Die kostenlose Jugendzeitung „yaez“ ist eine der meistgelesenen Zeitungen an deutschen Schulen. Gemeinsam mit dem Deutschen Bürgerpreis soll das Thema Engagement, insbesondere das von Jugendlichen für Jugendliche, stärker im Bewusstsein und in der Lebenswelt von Schülern positioniert werden.