Bernd Mannhardt

Unvergessliche Tage für Kinder

Der Geschäftsführende Gesellschafter einer Kölner Kommunikationsagentur steht für das Konzept „1000 Tage Urlaub für Kinder“, das die Agenturinhaber entwickelten, um Kindern aus sozial schwachen Familien eine Freude zu machen. Im Jahr 1997 luden sie 100 Kinder zu einem zehntägigen Urlaub auf die nordfriesische Insel Föhr ein, begleitet von Betreuern aus Kölner Jugendzentren und Agenturmitarbeitern.

Auf Kuttern fahren, durchs Watt wandern, Drachen steigen lassen: Das spielerische Entdecken der Welt kam so gut an, dass aus der spontanen Idee ein Verein geworden ist, der seit nunmehr 16 Jahren Kinder aus schwierigen Verhältnissen auf Reisen schickt – mehr als 1.000 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren haben schon einen solch unvergesslichen Urlaub erleben dürfen. Mit städtischen Mitteln wäre dies nicht möglich gewesen.

Vereinsvorstand Bernd Mannhardt, der eng mit den Jugendzentren der Stadt zusammenarbeitet, ist nach wie vor mit Herzblut dabei – und für sein Agenturteam ein leuchtendes Vorbild. Bis zu zehn Mitarbeiter kümmern sich um das Projekt. Die Agentur übernimmt die Reisekosten sowie die Personalkosten der Mitarbeiter.