Die Initiative „für mich. für uns. für alle.”
fördert ehrenamtliches Engagement in Deutschland

Deutscher Bürgerpreis

Mein Moment Andreas Neef

Andreas Neef

Fahrräder für mehr Freiheit

Schöningen

„Mein Moment war von außen betrachtet eigentlich ganz unspektakulär: Vor zwei Jahren habe mit ein paar Leuten eine Fahrradtour gemacht. So sah das zumindest von außen aus. Tatsächlich aber steckt eine sehr besondere Geschichte hinter diesem Ausflug. Denn bei diesen Leuten handelte es sich um eine Gruppe von Flüchtlingen. Sie konnten sich kaum das Ticket für den Öffentlichen Nahverkehr leisten. Aber natürlich wollen und müssen sie mobil sein, um sich in Deutschland integrieren zu können. Also habe ich in meiner Kirchengemeinde gebrauchte Fahrräder gesammelt. Gemeinsam haben die Geflüchteten und ich sie repariert. Als wir dann loszogen, waren alle unendlich ausgelassen. Sie waren so befreit und so glücklich, sich endlich wieder eigenständig fortbewegen zu können. Und ich war unbeschreiblich stolz, ihnen zu dieser Freiheit verholfen zu haben.“

Andreas Neef ist Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Schöningen. Vor einigen Jahren hat er mit anderen Mitgliedern seiner Kirchengemeinde in ehrenamtlicher Arbeit ein Begegnungscafé gegründet. Hier treffen sich seitdem Bürger und Geflüchtete, um sich besser kennenzulernen.

Alle Momente ansehen